Kurzer Rückblick: Zutaten: 4 Lachssteaks (je 200 g) Salz 3 EL Speiseöl, z. B. Sonnenblumenöl 20 g Butter oder Margarine Zitronenschaum: 125 g Butter 3 Eigelb (Größe M) 5 EL Zitronensaft 2 TL mittelscharfer Senf Salz frisch gemahlener Pfeffer 1 Pr. Zucker 2 TL gehackter Dill (nach Belieben) 1  Vorbereiten: Für den Zitronenschaum Butter in einem Topf zerlassen und abkühlen lassen. 2  Zubereiten: Lachssteaks unter fließendem kalten Wasser abspülen, trocken tupfen und mit Salz betreuen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Butter oder Margarine hinzufügen und zerlassen. Die Steaks darin pro Seite 3-4 Min. braten. Die garen Steaks auf einer vorgewärmten Platte warm stellen. 3  Zitronenschaum: Eigelb mit Zitronensaft in einem kleinen Topf mit einem Schneebesen verrühren und bei schwacher Hitze so lange schlagen, bis eine schaumige Masse entsteht und keine Streifen mehr zu sehen sind. Den Topf sofort auf ein nasses, kaltes Tuch stellen. Die abgekühlte Butter langsam unter die Eigelbmasse rühren und mit Senf, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Nach Belieben Dill unterrühren. Den Zitronenschaum zu den Lachssteaks servieren. Abwandlung für Lachssteaks in Senfsahne:  Dazu 400 g Schlagsahne zum Kochen bringen und sämig einkochen lassen. 3-4 EL Estragonsenf und 1 TL gehackte Estragonblättchen unter die Soße ziehen, mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und einigen Spritzern Zitronensaft abschmecken. Tipps: Zusätzlich 2 Esslöffel steif geschlagene Schlagsahne unter den Zitronenschaum heben. Als Beilage servieren Sie Pellkartoffeln oder Reis und grünen Salat. etwa 4 Portionen Pro Portion: 2.587 kJ / 618 kcal - Werte gelten für das Grundrezept - Dieses und viele weitere leckere Rezepte finden Sie im Buch “Schulkochbuch” aus dem Dr. Oetker Verlag. ANZEIGE Lachssteaks mit Zitronenschaum Ein festliches Fischgericht