Zutaten für ca. 20 Stück Für die Fettpfanne oder Backblech mit hohem Rand (40 x 30 cm): etwas Fett Hefeteig: 375 g Weizenmehl 1 Pck. Hefeteig, z. B. Garant von Dr. Oetker 50 g Zucker 1 Pck. Vanillin-Zucker 1 Pck. Geriebene Zitronenschale 1 Prise Salz 200 ml Milch 75 g weiche Butter oder Margarine Belag: 1 kg Stachelbeeren 1 Pck. Mohn Back, z. B. von Dr. Oetker 2 Becher Crème fraîche (je 150 g) 1 Pck. Puddingpulver Mandel-Geschmack Streuselteig: 100 g Weizenmehl 100 g gemahlene Mandeln 75 g Zucker 1 Pck. Vanillezucker 100 g weiche Butter oder Margarine Zum Bestreuen: Puderzucker 1. Vorbereiten: Stachelbeeren waschen und putzen. Fettpfanne fetten. Backofen vorheizen. Ober-/Unterhitze: etwa 200°C Heißluft: etwa 180°C 2. Hefeteig: Mehl mit Hefeteig in einer Rührschüssel sorgfältig vermischen. Übrige Zutaten hinzufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) in etwa 2 Min. zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig zu einer Rolle formen und auf dem Blech ausrollen. 3. Belag: Mohnfüllung mit Crème fraîche und Puddingpulver verrühren und gleichmäßig auf den Teig streichen. Stachelbeeren darauf verteilen und  leicht eindrücken. 4. Streuselteig: Alle Zutaten in eine Rühr- schüssel geben und mit dem Mixer (Rühr- stäbe) zu groben Streuseln verarbeiten. Streusel so auf den Stachelbeeren verteilen, dass noch etwas von dem Belag zu sehen ist. Backen. Einschub: unteres Drittel Backzeit: etwa 25 Min. 5. Fettpfanne auf einen Kuchenrost stellen und etwas abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestreuen und am besten lauwarm servieren. Pro Portion / Stück: E: 5 g, F: 17 g, Kh: 37 g, kJ: 1.379, kcal: 330  Vorbereitung bis 40 Min. ohne Stand-, Back- und Kühlzeit Gelingt leicht... TIPPS: • Statt frischer Stachelbeeren können Sie auch 2 Gläser Stachelbeeren (Abtropfgewicht je 390 g) verwenden. Diese vorher gut abtropfen lassen. • Der Kuchen lässt sich gut einfrieren.