Für 4 Personen: 4 Kugeln Schwarzwälder Kirsch, z.B. von Mövenpick; 50 g Kuvertüre, halbbitter; 4 Espressi oder starken Kaffee; 50 ml Sahne; 2 cl  Schwarzwälder Kirschwasser, z.B von Schladerer; brauner Zucker Für die Dekoration: Kirsche, Kaffeepulver und -Bohnen Zunächst die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Eine Kugel Schwarzwälder Kirsch mit einem Löffel in ein hohes Glas setzen und leicht andrücken. Dann das Eis mit der geschmolzenen Kuvertüre übergießen und wieder in den Gefrierschrank stellen. Den Espresso bzw. Kaffee kurz vor dem Servieren mit braunem Zucker und Schwarzwälder Kirschwasser verfeinern und langsam über das versteckte Eis gießen. Schlagsahne aufsetzen und zusätzlich einige Tropfen Schwarzwälder Kirschwasser darüber träufeln. Zuletzt mit der Kirsche, Kaffeebohnen und Kaffeepulver garnieren und servieren. Tipp: Je nach Belieben könnte man auch Chocolate Chips- oder  Bourbon Vanille-Eiscreme verwenden und mit anderen Obstbränden kombinieren. Nährwerte pro Portion: 258 kcal, 1.032 kJ, 2 g Eiweiß, 34 g Kohlenhydrate, 11 g Fett, 2 g Alkohol Dazu brauchen Sie (für 4 Personen): 4 Kugeln Citronen Sorbet, z.B. von Mövenpick 200 g frische Himbeeren 1/2 geschälte reife Mango in Spalten 8 cl Bitteraperitif, z.B. VINCENT von Schladerer 8 cl Prosecco Für die Dekoration:  Melissenblätter und feine Streifen einer unbehandelten Zitronenschale So wird's gemacht: Hohes Cocktailglas mit frischen Himbeeren und Mangospalten dekorativ füllen und Bitteraperitif, z. B. Vincent von Schladerer übergießen. Darauf eine Kugel Citronen Sorbet setzen und mit den Melissenblättern und Streifen der Zitronenschale dekorieren. Abschließend kurz vor dem Servieren mit Prosecco auffüllen. Nährwerte pro Portion: 181 kcal, 724 kJ, 1 g Eiweiß, 28 g Kohlenhydrate, 1 g Fett, 8 g Alkohol Copyright (C) 2011 Impressum u. a. unter “Gut zu wissen...” Irrtum und alle Rechte vorbehalten